Menu
Nichteheliche Partnerschaft: Rückforderung einer Schenkung durch Eltern?
LernenAdenion schreibt "

Karlsruhe/Berlin (DAV). Die Frage, ob Schenkungen oder Zuwendungen bei Ende einer Beziehung zurnichtehelichen Beziehungen und wenn es sich um Geldgeschenke der Eltern eines Partners handelt, k



Mit dieser Frage hat sich der Bundesgerichtshof (BGH) befasst. Schenken Eltern ihrem Kind und dessen nichtehelichem Partner Geld, um eine Immobilie zu finanzieren, kann von dem Partner ein Teil zur



Geldgeschenk zur Immobilienfinanzierung

Das Paar, seit neun Jahren zusammen, wollte eine Immobilie kaufen und selbst bewohnen. Um ihnen zu helfen, schenkten die Eltern der Frau den beiden rund 100.000 Euro. Nicht einmal zwei Jahre sp

Mit Erfolg. Der Mann muss den Eltern die H"herausgeben".



Geldgeschenk durch (Schwieger-)Eltern: R

Die Eltern eines Kinds k"beachtliche Gesch" geworden ist. Das h



Wer Geld schenkt, muss allerdings auch davon ausgehen, dass die Beziehung nicht erst mit dem Tod eines Partners endet. Dies gilt sowohl f



In vorliegenden Fall dauerte die gemeinsame Nutzung der Immobilie nicht einmal zwei Jahre - und somit so kurz, dass sie mit der Vorstellung der Eltern im Hinblick auf die Beziehungsdauer den R



Bei einem Ehepaar erfolgt in der Regel der Ausgleich



Bundesgerichtshof am 18. Juni 2019 (AZ: X ZR 107/16)

"
Geschrieben am Mittwoch, 15. Juli 2020 von Administrator
Login
Einstellungen


Artikel Bewertung
Ergebnis: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel:
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Lernen:

die letzten 5 Artikel

Artikel-Archiv