Menu
Zimmer frei? Hilfe für Familien gegen niedrige Miete
LernenAdenion schreibt "Unterstützung rund ums Haus durch Mitwohnen

Hilfe f

Wohnen gegen Hilfe: Der kleine Helfer im Haus erspart das Aupair, den Babysitter, den G



Was tun, wenn ein Kind wieder unversehens krank ist und die Gro

Ein Hauptproblem junger Familien ist die Versorgung der Kinder, denn sie erfordern eine Versorgung rund um die Uhr.

Familien, die an ein Aupair denken, k

H

Weitere Stolpersteine sind die Sprachtests, welche die Beh



Was also tun?

Es gibt eine viel einfachere L

Aupairs d"leichter" Hausarbeit eingesetzt werden. Wausende von Studenten sind auf Zimmersuche und w

Das Ganze l



Wer ist angesprochen?

Einerseits meist junge Leute, Azubis, Studierende, aber auch

Zum anderen nat



Die Vorteile liegen auf der Hand:

- Vermeidung von Problemen mit

- Anders als Aupairs d

- Bei entsprechendem Zeitaufwand, kann die Vermietung auch auf einen Minijob ausgeweitet werden. Beispielsweise durch Einsatz im Gesch



Wie wird die Mieth

Alles regelt sich durch Nachfrage und Angebot.

Empfohlen wird Folgendes als Grundlage: Eine Stunde Hilfe im Monat f



Also: 1 qm = 1 Stunde Hilfe pro Monat

Beispiel zur Berechnung der Miete:

Bei 30 qm gemieteten Wohnraum und 10 geleisteten Hilfestunden zahlt der Mieter nur noch die orts



Mitwohnen.org bringt seit 2014 beide Parteien in Wohnpartnerschaften zusammen:

www.mitwohnen.org

"
Geschrieben am Donnerstag, 12. Oktober 2017 von Administrator
Login
Einstellungen


Artikel Bewertung
Ergebnis: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel:
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Lernen:

die letzten 5 Artikel

Artikel-Archiv