Menu
Konstellation – das knifflige Knobelspiel
LernenDie Diginauten schreibt "Haimhausen 26. Februar 2015: Das Spiel Konstellation ist kein Spiel für schnelle Spieleabende. Eine Partie kann mehrere Stunden dauern, wenn sich die Spieler auf einem Niveau befinden. Hier müssen mindestens vier Würfel in einer Reihe angeordnet werden, doch mit jeder Runde kann ein anderer Spieler dieses Vorhaben unterbinden. Bei Konstellation muss also vorausgedacht werden, damit am Ende der Sieg eingefahren werden kann!

Spielregeln.de hat sich dem ruhigen Knobelspiel angenommen und das Grundspiel auf Herz und Nieren geprüft. „Die Spielregeln von Konstellation sind sehr einfach, fordern später aber eine enorme Konzentration.“, heißt es im Test von www.spielregeln.de. Hier werden die Grundregeln erklärt und Hinweise darauf gegeben, wie lang eine Partie wirklich dauern kann.

Im Bericht wird zudem gesagt, dass die Spieler das Spiel in zwei Phasen spielen. In der ersten Phase darf jeder Spieler Würfel auf das Spiel legen. Wird hier noch kein Sieger gekürt, startet die zweite Phase. Hier werden dann bereits gelegte Würfel so gedreht, dass am Ende möglichst eine Reihe mit gleichfarbigen Würfeln entsteht. Andere Spieler können die eigenen Spielzüge jederzeit unterbrechen, weswegen hier kluges Vorausdenken notwendig ist.

In Konstellation wird viel Konzentration erfordert, ein bisschen Glück darf hier aber auch nicht fehlen. Gerade in der zweiten Spielphase können Spieler wichtige Züge schnell übersehen. Hier kann dann zugeschlagen werden!

"
Geschrieben am Donnerstag, 26. Februar 2015 von Administrator
Login
Einstellungen


Artikel Bewertung
Ergebnis: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel:
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Lernen:

die letzten 5 Artikel

Artikel-Archiv